News

Wenn auch etwas verspätet, ein wirklich starkes Review von unserer 10-Jahres-Feier von unserem guten Freund Fabian Williges!

previous song
play
next song
Fehler!

Band

 

Im Spätherbst 2005 beginnt die Geschichte der Blindgänger. Maximilian „Mr. Longneck“ Mehmel (Gitarre), Matthias „The Holy Matze“ (Gitarre) und Richard „El Rich“ Gamnitzer (Gesang) gründen in Leipzig eine Band, welche sich anfangs einer räudigen, versifften Spielart des Keller-Punkrocks verschreibt. Sehr bald stoßen Tom Meister am Bass und Danny „Das Uhrwerk“ Misch am Schlagzeug dazu. Am Neujahrsmorgen 2006 wird der Name Blindgänger geboren. Nach ersten Demoaufnahmen findet am 06.05.2006 der erste Gig der Bandgeschichte in der G4 in Leipzig statt. Chris Lorenz ersetzt wenige Wochen später Tom am Bass.

2007 erscheint das erste Album „Blind-Date“ und die Band erspielt sich einen, bis heute, treuen Fan-Kreis und spielt bundesweit Gigs. Doch bereits 2008 verlässt Chris die Band und Marvin „Marv Vader“ Mehrländer wird der neue Mann am Bass. Im Frühjahr 2009 erscheint die EP „Rock´n´Roll mit Herz und Eiern“ und 2010 das zweite Album „Laut.Ehrlich.Nonkonform“.

Die Musik des Leipziger Fünfers erfährt zu dieser Zeit zunehmend Einflüsse aus den Bereichen Metal und Rock´n´Roll. Doch das Quäntchen Hardcore-Punk sowie die ausschließlich deutschen Texte bleiben erhalten.

Blindgänger gewinnen in den Folgejahren mehrere Bandcontests, wie das „Leipzig – Courage Zeigen 2011“ und das „17. Zwickauer Musikforum 2012“. Größere Liveshows und kleinere Touren folgen. Dabei teilt sich die Band immer häufiger die Bühnen mit Szene-Größen, wie z.B. Itchy Poopzkid, 4 LYN, Mutabor, Die Skeptiker, COR, Macbeth, Nitrogods, Crushing Caspars, Grober Knüppel, Gorilla Monsoon, Kneipenterroristen, No Exit und vielen anderen namhaften Bands. 2012 erscheint mit „Antrieb“ das erste Album in eigener Produktion. Der „D.I.Y.“-Gedanke wird auch beim 2015er-Langeisen „Vier“ umgesetzt und wird zu einer Lebenseinstellung der Blindgänger. Vor allem live überrollt die Band mit ihrer explosiven Mischung alles und wird so nach und nach auch über die Grenzen Leipzigs hinaus ein fester und wichtiger Bestandteil der Underground-Szene.

Am 06. und 07.05.2016, exakt zehn Jahre nach dem allerersten Gig, feiert die Band ihr zehnjähriges Bestehen. Danny Misch verlässt nach der langen gemeinsamen Zeit die Band und Christoph „Mukki“ Ludwig nimmt hinter der Schießbude Platz.

Blindgänger sind bereit für eine weitere Dekade mit handgemachtem, authentischem und ohrenbetäubendem Rock´n´Roll! In diesem Sinne: DA FAUCHT DER AAL!

 

Diskographie

Kontakt

RICHARD GAMNITZER

01777863566

BLINDGAENGER-LEIPZIG@WEB.DE

ARTWORK UND DESIGN: ALEXANDER ZENKER